Zugfahren kann auch angenehm sein.

Grüße aus dem ICE aus Dresden über Leipzig nach Frankfurt. Es ist Freitag Abend und ich werde bis Leipzig in diesem Zug mitfahren.
Heute hat die Bahn keinen ICE mehr übrig gehabt und schickte einen Ersatzzug. Dieser besteht aus IC Ersteklassewagons. Somit sitze ich weich, flauschig und bequem in einem Sessel und habe Strom am Platz.
Da die Reservierungen nicht übernommen wurden, sitzen die Mitreisenden gleichmäßig über die Wagen verteilt.
Auf diese Art zu Reisen ist schon angenehm (wäre da nicht "die letzte Meile" mit der Frage wie ich vom Hauptbahnhof auf dieses Kuhdorf komme, das mein Ziel ist).